Prof. Dr. Friedrich Steinhäusler ist seit Jahren EU-Evaluator und Projektkoordinator im Bereich Sicherheit. Der Salzburger koordiniert das EU-Projekt »CAST«, bei dem Angriffe mit nuklearen, biologischen und chemischen Massenvernichtungswaffen simuliert werden. Er war maßgeblich an der Erstellung der weltweit größten Datenbank über Nuklearschmuggel außerhalb der USNachrichtendienste beteiligt und leitet drei Sicherheitsexpertengruppen für die NATO.

Terrorziel Europa, Frühjahr 2011

 

 

 

 

»Johannes Huber öffnet Tore, die noch kaum ein Wissenschaftler zuvor zu öffnen gewagt hat.« 

 Wiener Zeitung

 

»Johannes Huber vertieft sich in die Welt des Übersinnlichen und liefert mit seinem aktuellen Buch erstaunliche Forschungsergebnisse.«

Niederösterreicherin