Mathias Illigen

Mathias Illigen geboren in Bregenz (Vorarlberg), genoss eine bürgerlich-katholische Erziehung. Er studierte Philosophie, Kunstgeschichte, Ethik, bildende Kunst und Kulturwissenschaften an der Universität Wien, der Akademie der bildenden Künste und der Universität für angewandte Kunst in Wien. Er arbeitete für Galerien, Ausstellungshäuser und Kunstvereine, stellte auch selbst aus und schrieb Texte für Musiker und Künstler. Derzeit arbeitet er an seiner Dissertation über den Autor als Medium und malt Bilder, die er auch verkauft.

Ich oder ich, Frühjahr 2011

 

 

 

 

»Ein tiefer Einblick in die Materie Mensch.« 

 Wiener Zeitung

 

»Ein außergewöhnlich lehrreiches Buch über die vielen Wunder des Lebens.«

St. Galler Tagblatt

 

»Johannes Huber vertieft sich in die Welt des Übersinnlichen und liefert mit seinem aktuellen Buch erstaunliche Forschungsergebnisse.«

Niederösterreicherin über "Es existiert"