Christian Ortner

Christian Ortner ist Autor und Kolumnist bei den Tageszeitungen „Die Presse“ und „Wiener Zeitung“. Davor war er Wirtschaftsredakteur beim Nachrichtenmagazin „Profil“, Chefredakteur der „Wochenpresse“, Herausgeber und Chefredakteur der „Wirtschaftswoche Österreich“ und Herausgeber sowie Chefredakteur der Zeitschrift „Format“. In seinen Artikeln, Kommentaren und Kolumnen vertritt er wirtschaftsliberale Positionen. 1992 wurde er mit dem Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis ausgezeichnet.

Hört auf zu heulen, Herbst 2013

Prolokratie, Herbst 2012

 

 

 

 

» Demnach ist jeder Mensch, jedes Tier, jedes Individuum, jeder Gegenstand eine Manifestation einer tieferen Energie, einer tieferen Ordnung, einer tieferen Wirklichkeit, die nicht manifest ist.« 

 

»Das Universum beginnt mehr wie ein großartiger Gedanke, als wie eine großartige Maschine auszusehen.«

 

»Bewusstsein sitzt nicht im Gehirn, sondern scheint ein Informationsfeld zu sein, das alles verbindet.«

 

Roger D. Nelson in „Der Welt-Geist"