Peter Menasse wurde in Wien geboren. Er studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitete dann mehr als zwanzig Jahre lang in der Energiewirtschaft. Nach einem radikalen Berufswechsel ist er seit vielen Jahren als Kommunikationsberater tätig. Im Jahr 2000 übernahm er darüber hinaus die Chefredaktion des viermal jährlich erscheinenden Magazins NU, das sich jüdischen Themen widmet und heutiges jüdisches Leben zeigt.

 

 

 

 

»Johannes Huber öffnet Tore, die noch kaum ein Wissenschaftler zuvor zu öffnen gewagt hat.« 

 Wiener Zeitung

 

»Johannes Huber vertieft sich in die Welt des Übersinnlichen und liefert mit seinem aktuellen Buch erstaunliche Forschungsergebnisse.«

Niederösterreicherin