Ruth Schneeberger war vier Jahre lang Universitätsassistentin für internationales Privatrecht, bevor sie sich mit einem Schuhladen selbständig machte. 1991 wurde sie Staatsmeisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, später im Halbmarathon. 2002 wurde sie zu Burgenlands Sportlerin des Jahres gewählt. Sie lebt mit ihrem Sohn in Eisenstadt.

 

 

 

 

»Ein tiefer Einblick in die Materie Mensch.« 

 Wiener Zeitung

 

»Ein außergewöhnlich lehrreiches Buch über die vielen Wunder des Lebens.«

St. Galler Tagblatt

 

»Johannes Huber vertieft sich in die Welt des Übersinnlichen und liefert mit seinem aktuellen Buch erstaunliche Forschungsergebnisse.«

Niederösterreicherin über "Es existiert"