Ursula Knoll

Ursula Knoll studierte Germanistik/Judaistik/Französisch in Wien und Bishkek (Kirgistan). Theaterautorin bei den "Wiener Wortstätten". Derzeit Arbeit am Dissertationsprojekt "Den die Nazi lesen. Figurationen von Sexualität, 'Rasse' und NS-TäterInnenschaft"

 

 

 

 

» Demnach ist jeder Mensch, jedes Tier, jedes Individuum, jeder Gegenstand eine Manifestation einer tieferen Energie, einer tieferen Ordnung, einer tieferen Wirklichkeit, die nicht manifest ist.« 

 

»Das Universum beginnt mehr wie ein großartiger Gedanke, als wie eine großartige Maschine auszusehen.«

 

»Bewusstsein sitzt nicht im Gehirn, sondern scheint ein Informationsfeld zu sein, das alles verbindet.«

 

Roger D. Nelson in „Der Welt-Geist"