Bernadette Schiefer, geboren 1979, Studium der Philosophie und höhere lateinamerikanische Studien in Irland und Wien, Studentin der Akademie für angewandte Photographie in Graz. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Bücher: "Reise mit Engel. Nirgendwohin", Skarabäus 2002; "Kleine Erzählungen am Rand", Triton 2003. Staatsstipendium für Literatur 2000/01; Hans-Weigel-Literaturstipendium des Landes Niederösterreich 2003(04; Mira-Lobe-Stipendium 2004; Litarena-Literaturpreis der Literarischen Gesellschaft St. Pölten.

 

 

 

 

» Demnach ist jeder Mensch, jedes Tier, jedes Individuum, jeder Gegenstand eine Manifestation einer tieferen Energie, einer tieferen Ordnung, einer tieferen Wirklichkeit, die nicht manifest ist.« 

 

»Das Universum beginnt mehr wie ein großartiger Gedanke, als wie eine großartige Maschine auszusehen.«

 

»Bewusstsein sitzt nicht im Gehirn, sondern scheint ein Informationsfeld zu sein, das alles verbindet.«

 

Roger D. Nelson in „Der Welt-Geist"