Buchpräsentationen

Dürnsteiner Puppentanz – Ein Wachau-Krimi

Eine treue Tochter der Kirche, die einen Mord meldet. Eine Chefinspektorin, der ein Kochkurs bei einem Meister seines Fachs keine Freude macht. Ein Polizeidirektor, der sich um eine große Hoffnung betrogen sieht. Ein Landeshauptmann, der eine Massenpanik verhindern möchte und einen Tobsuchtsanfall bekommt. Und drei Schaufensterpuppen, mit denen jemand ein teuflisches Spiel spielt. Doris Lenhart, die Chefin der Mordkommission, kämpft gegen einen raffinierten Mörder und gegen die brutalen Methoden der Politik in Niederösterreich.

 

TERMINE:

 

17. September 2019: 19:00 Uhr, Morawa; Wollzeile 11, 1010 Wien

 

 

Money Queen – Der Geldplan für Chaos-Göttinnen

Der glamouröse Geldratgeber für Fashionistas, Improvisationsgenies und alle anderen, die sich eigentlich gar nicht für Finanzen interessieren.

Wie machen selbstbewusste Frauen in jeder Lebenssituation das Beste aus ihrem Budget? Wie verhandelt man ein Gehalt? Wie kauft man billig ein und sieht teuer aus? Wie schmeißt man eine fabelhafte Party, ohne danach bis zum Monatsende Dosenravioli essen zu müssen? Und wie funktioniert das mit den Aktien und mit den Immobilien?

Meike Schreiber und Angelika Slavik zeigen, wie jede Frau in kleinen Schritten mehr aus ihrem Geld machen kann.

 

TERMINE:

 

24. September 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

 

Das Literatur Quiz – 123 Antworten, die Sie kennen müssen, um über Literatur mitreden zu können

Wer in Wien Literatur studiert, besucht zu Beginn seine Vorlesung. Stefan Kutzenberger fragt seine Studenten dann gerne, warum sie sich für dieses Fach entschieden haben. Vor zwanzig Jahren erzählten sie von einem prägenden Besuch bei Friedrich Hölderlins Geburtshaus in Lauffen am Neckar. Vor zehn Jahren schwärmten sie von Harry Potter. Heute sagen sie: »Ich liebe Netflix und wollte etwas studieren, das mit Erzählen zu tun hat.« Jetzt tritt Kutzenberger mit seinem Vorzeige-Studenten Maximilian Hauptmann gegen den Kulturverlust durch Netflix und Co. an. Sein Mittel: Infotainment für Anspruchsvolle in Form eines Quizbuches mit 123 spannenden Fragen aus der Literatur.

 

TERMINE:

 

3. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Kral-Mödling-Buch, Buchhandlung St. Gabriel; Gabrielerstraße 1712344 Maria Enzersdorf

 

4. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Wagner’sche Buchhandlung; Museumstraße 4, 6020 Innsbruck

 

10. Jänner 2020: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

Rette die Welt – Wie du deine Kreativität weckst

Die Welt versinkt nicht im bunten Chaos, sie versinkt in grauen Räumen, in grauer Langeweile, in grauer Monotonie. Doch Rettung naht: Igudesmann & Joo zeigen, wie sie es geschafft haben, ihrem Leben die nötige Portion Chaos und Humor zu geben und es dadurch frisch und bunt zu erhalten. Folgen Sie ihnen auf ihrem Weg und lassen Sie sich anstecken von der Kreativität dieses international renommierten Künstlerduos.

 

TERMINE:

 

7. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

 

27. November 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

3. Dezember 2019: 19:30 Uhr, C.RAUCH'sche Buchhandlung; Jakobstraße 40, 90402 Nürnberg

 

 

Die Welt, die ihr nicht mehr versteht – Inside digitale Revolution

Als Lobbyist der Schüler und der jüngsten Generation der Jungunternehmer hat er sich mit 25 schon einen Namen gemacht. Doch das ist ihm nicht genug. Samuel Koch will die Welt verändern und dabei die überwinden, die seiner Generation und den noch Jüngeren im Weg stehen: Die Alten, die sich digital geben, und doch an der Vergangenheit festhalten. In diesem Buch fordert er sie auf, Platz zu machen, und erklärt ihnen die Welt, die sie nicht mehr verstehen.

 

TERMINE:

 

17. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

 

Am Ende ... Liebe – Menschen am Ende Ihres Lebens erinnern sich an ihre glücklichsten Momente

Der erste Blick in die Augen eines Menschen, mit dem wir danach viele Jahre verbunden sind. Eine flüchtige Begegnung auf einem Bahnhof, die uns dann nie wieder aus dem Kopf geht. Eine innige Begegnung mit unseren Kindern, Eltern oder Geschwistern, die uns gezeigt hat, was Glück und Geborgenheit wirklich bedeuten. Es sind diese Momente, die am Ende unseres Lebens bleiben. Marija Barisic und Laura Fischer haben mit Menschen in Pflegeeinrichtungen darüber gesprochen. Ein Buch, das berührt, überrascht und den Blick auf das eigene Leben verändert.

 

TERMINE:

 

31. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

 

Die Anatomie des Schicksals – Was uns lenkt

Wie entsteht unser Schicksal? Durch himmlische Fügung, die Sterne oder einfach so? Die Naturwissenschaften liefern laufend andere, überraschende Antworten auf diese Frage. Das Leben unserer Eltern vor unserer Geburt, der Akt unserer Zeugung und die Schwangerschaft unserer Mutter zum Beispiel bestimmen stärker über uns, als wir es bisher für möglich hielten. Der Arzt Johannes Huber erklärt in diesem Buch die in uns wirkenden Kräfte, die uns lenken, ohne dass wir es merken. Dabei zeigt er, was wir wirklich tun können, um unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

 

TERMINE:

 

22. Oktober 2019: 19:00 Uhr, Wagner’sche Buchhandlung; Museumstraße 4, 6020 Innsbruck

 

4. November 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

 

14. November 2019: 19:30 Uhr, Buchhandlung Moser; Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

 

20. November 2019: 19:00 Uhr, Buchhandlung Heyn; Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

3. Dezember 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

 

28. Jänner 2019: 19:00 Uhr, Wagner’sche Buchhandlung; Museumstraße 4, 6020 Innsbruck

 

Die geteilte Seele – Wie wir eins mit uns werden

»Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.« Goethe untertrieb, als er diesen Satz schrieb, denn in Wirklichkeit tragen wir alle vier »Seelen«, also vier verschiedene Persönlichkeiten in uns.

Das ist gut so, denn so können wir die vielen unterschiedlichen Herausforderungen des Lebens meistern. Es gibt bloß einen Haken: Um unser volles Potenzial nützen zu können, müssen alle vier Persönlichkeiten etwa gleich stark entwickelt sein, und das ist bei den wenigsten Menschen der Fall.

Die renommierten Psychiater Dr. Shird Schindler und Dr. Iris Zachenhofer helfen mit anschaulichen Beispielen und einem Test bei der Selbstanalyse und zeigen, wie wir die Teile unserer Seele in Einklang bringen.

 

TERMINE:

 

6. November 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

 

30. November 2019: 10:00 Uhr, Buchhandlung Moser; Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

 

Liebesbrief an Unbekannt

Die junge Emma ist in das britische Seebad Brighton geflüchtet, um sich von ihrem Pech in der Liebe und ihren Pleiten im Leben zu erholen. Um endlich ihren Traummann zu finden, bekommt sie den Tipp, Briefe an einen Unbekannten zu schreiben und im Schreibtisch wegzusperren. Emma tut es, ohne richtig daran zu glauben. Bis Antwort von „Unbekannt“ im Postkasten liegt. Wie ist das möglich? Wer ist er? Und wie findet sie ihn? Ein Verwirrspiel mit vielen überraschenden Wendungen.

 

TERMINE:

 

12. November 2019: 19:00 Uhr, Thalia max.center; Gunskirchener Str. 7, 4600 Wels

 

13. November 2019: 19:00 Uhr, Buchhandlung Motzko; Elisabethstraße 1, 5020 Salzburg

 

14. November 2019: 19:00 Uhr, Buchcafé Lippott; Unterer Stadtpl. 25, 6330 Kufstein

 

19. November 2019: 19:00 Uhr, Kleine Zeitung Foyer; Gadollapl. 1, 8010 Graz

 

20. November 2019: 19:00 Uhr, Thalia; Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

 

21. November 2019: 19:00 Uhr, Buchhandlung Brunner; Rathausstraße 2, 6900 Bregenz

 

4. Dezember 2019: 19:00 Uhr, Buchhandlung Heyn; Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

 

Himmlisch frei– Warum wir wieder mehr Transzendenz brauchen

Transzendenz ist in unserer wissenschaftsgläubigen Welt in Ungnade gefallen. Die ORF-Journalistin Renata Schmidtkunz, bekannt aus der Ö1-Hörfunkreihe Im Gespräch, plädiert für ihre Wiederentdeckung in zeitgemäßer Form. Denn in der Transzendenz, dem Denken über das Irdische hinaus, liegt auch die Kraft zur Selbstbestimmung und zum Widerstand.

 

TERMINE:

 

5. Dezember 2019: 19:00 Uhr, Bildungshaus Schloss Puchberg; Puchberg 1 A-4600 Wels

 

 

Mann 2020

Die medizinische Forschung ist in den vergangenen Jahren zu revolutionären Erkenntnissen gelangt, die Männern ein ganz neues Selbstverständnis in Sachen Gesundheit, Kraft und Potenz ermöglichen.Der Urologe Dr. Markus Margreiter zeigt, wie Männer sowohl physisch als auch psychisch ihr volles Potential nutzen können, um so gesünder und selbstbewusster zu leben.

 

TERMINE:

 

15. Jänner 2020: 19:00 Uhr, Thalia; Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien